Events

Grenchen gründet ein Smart City Lab

today9. September 2021 15

Hintergrund

Aus der Initiative der Sensioty AG und der Wirtschaftsförderung der Stadt Grenchen fand am 8. April die Gründung des Vereins Smart City Lab Grenchen statt. Weitere Mitglieder wie die Höhere Fachschule für Technik Mittelland (HFTM), die Städtischen Werke (SWG), Gemeinschaftsantennen-Anlage Region Grenchen AG (GAG), SevenBit GmbH und Elektron AG unterstützen den Verein mit ihrem Fachwissen in unterschiedlichen Bereichen einer Smart City.

Das Smart City Lab Grenchen hat zum Ziel, unter Einsatz von digitalen Technologien eine effiziente, ökologische und sozial inklusive Stadtentwicklung im Lebensraum Grenchen und Umgebung zu fördern. Hierbei wird der Ansatz einer «offenen» Smart City verfolgt, wobei Interessensvertretern aus Verwaltung, Wirtschaft und Bevölkerung miteinander vernetzt werden. Veränderungen in Gesellschaft und Technologie können so frühzeitig erkannt und aktiv begleitet werden.

Mit gezieltem Wissenstransfer sollen Veranstaltungen zu Themen wie eGovernment, Smart Mobility, Smart Environment & Energy, Smart Economy & Farming, Smart Living und Smart Citizen durchgeführt werden. Erste Veranstaltungen sind bereits in den kommenden Monaten geplant.

Der Verein vereint unterschiedliche Experten aus den Bereichen Politik, Digitalisierung, Energie, Telekommunikation und Stadtplanung zu einem interdisziplinären Team. Als Präsident des Vereins wurde Sascha Nussbaumer gewählt. Er ist Gründer von Sensioty AG, die sich mit Technologien im Bereich des «Internet der Dinge» befasst.

Geschrieben von: webadmin

Rate it

Smart City Lab Grenchen

c/o Sensioty AG
Solothurnstrasse 3
2540 Grenchen
email: contact@smartcitylabgrenchen.ch




Newsletter anmelden