EventsTop-News

Smart City Lab Grenchen veranstaltet Meetup zum Thema «Cyber Angriffe und Fake-News»

today7. April 2022 29

Hintergrund

Am Meetup vom 07. April widmet sich das Smart City Lab Grenchen dem Thema «Cyber-Angriffe und Fake-News – Herausforderungen von Städten im Cyber-Space». Das Thema beschäftigt uns nicht erst seit dem Ukraine-Krieg, ist aber hier sehr in den Mittelpunkt gerückt. Am Anlass gehen wir den Fragen nach, wie verletzlich sind Städte und deren Infrastrukturen auf Cyber-Attacken, wie beeinflussbar ist unsere Gesellschaft durch Fake-News und wie können wir uns als Bürger gegen diese Formen des Angriffs auf die Demokratie zur Wehr setzen?

Der Anlass beginnt mit der Einführung von Cyril Stauffer, Cyber-Security-Experte, der uns einen Überblick über den Cyber-Bereich verschafft und uns aufzeigt wie ein Cyber-Krieg aussehen könnte und was dies für Folgen auf die Gesellschaft hat.

Mit dem Titel «In der Schweiz gibt es keinen Gratiskäse mehr» zeigt uns Max Klaus vom nationalen Zentrum für Cybersicherheit NCSC dessen Aufgabe und widmet sich der aktuellen Lage auf nationaler und internationaler Ebene, sowie deren Akteuren. Zusammenfassend wird er uns Erläuterungen und Empfehlung für den Schutz vor Cyber-Risiken aufzeigen.

Im letzten Teil der Vortragsserie wird uns Marko Kovic in die Welt der Fake-News und Desinformation begleiten. Marko Kovic, bekannt aus Medien und Fernsehen, ist ein gefragter Sozialwissenschaftler, Autor und Dozent. Heute befinden wir uns in einem Tsunami der digitalen Falschinformation. Eine besondere Herausforderung für uns als offene, demokratische Gesellschaft ist dabei das politische Instrument der Desinformation: Gezielt hergestellte und mit böswilliger Absicht gestreute Falschinformation. In diesem Inputreferat skizziert Marko, warum Desinformation eine Bedrohung ist, und, was wir machen können, um gegen Desinformation resilienter zu werden.

Abschliessend vertiefen wir das Thema mit den Referenten in einer Podiumsdiskussion und gehen der einleitenden Frage auf den Grund.

Der Anlass steht allen interessierten Bürgern offen. Informationen und Anmeldung sind auf der Webseite des Smart City Lab Grenchen publiziert.

Geschrieben von: webadmin

Rate it

Vorheriger Beitrag


Smart City Lab Grenchen

c/o Sensioty AG
Solothurnstrasse 3
2540 Grenchen
email: contact@smartcitylabgrenchen.ch




Newsletter anmelden